Sonntag, 16. Januar 2011

Our time is running out

Ich sitze am Küchentisch. Starre meine rosa Hände an.
Vor mir steht eine lila Schüssel mit Haferflocken und Kakao.
Die Erde ist komisch. Die Schüssel steht da. Sie ist so dimensional.
Mann  kann sie anfassen, fühlen. Wie alles hier. Man kann um die
Erde herumlaufen. Sie ist unendlich aber doch komplett erkundbar.
Das alles finde ich gruselig. Ich habe oft Panikattacken im Moment.
Jemand ist hinter mir her, ist immer bei mir. Eine gebrochene Seele.
Ich weiß nicht wer sie ist oder warum sie mich verfolgt, aber sie ist
definitiv da. Manchmal guckt sie mir zu, wie ich mir die Hüfte auf-
schneide oder mir die Zähne putze. Jetzt grade sitzt sie auf meiner
Fensterbank. Sie guckt hinaus und manchmal lächelt sie mich an.
Letztens habe ich mit ihr gesprochen. Mitten auf der Straße.
Ich komme mir selbst so verrückt vor. Ich habe sie angeschrien,
das sie mich doch in Ruhe lassen soll und verschwinden soll.
Aber sie ist ganz ruhig geblieben, hat nur stumm gelächelt. Ich
lief weiter. Hörte Schritte hinter mir. Drehte mich um, aus Angst,
jemand hatte mich gehört. Aber es war nur die Seele.
Die traurige, kaputte Seele dir mir hinterherläuft.

Kommentare:

  1. Das klingt erschreckend. Geht´s Dir gut? *drückdichmal*

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Süsse, Danke für Dein Kommentar! Naja, es klingt halt sehr traurig ...
    Hast Du Lust auf´s gegenseitiges verfolgen? Liebste Grüsse! :)

    AntwortenLöschen
  3. Schau´ mal rechts bei mir - dort steht auch "Willst Du mich heiraten" - dort auf den Button klicken "Verfolgen". Ganz einfach. ;)
    Abführmittel, hm... willst Du echt damit anfangen? Man wird schnell davon abhängig. Sehr schnell. :/

    AntwortenLöschen
  4. Sohoo, Süsse, erstmal hast Du eine neue Leserin! :)
    Hm, hast Du schon mal ABFM genommen? Wie wäre es mit Glaubersalz? Das wirkt gut und ist günstig. Oder willst Du Tabletten?

    AntwortenLöschen